Translate

12/07/2012

Projektreflexion und Markenware zum Weitertauschen

1 Mitarbeiter, 1+ Freundin mit ihrer Tochter zum helfen, 10 Gäste, 4 Zufallsgäste, MECCHAYOS und die|checkeria waren dabei.

Schade, viele sind ausgeblieben, denn es gab echte Markenware zum Tauschen.
Als Eventmanagerin hat mir das natürlich Gedanken gemacht. Wie bei jedem Projekt hab ich meine Feed-Back-Runde dazu gemacht. Ich nutze die Erfahrungen und lasse sie in das nächste Projekt einfliessen. Zum Weiterkommen auf allen Ebenen ...





Aus meiner Feed-Back-Schleife ...
Das umfasst einen kurzen Überblick, es gibt mehr zu schreiben, aber dann ists zu viel zum Lesen und ich behalte es für nächste mal im Kopf ...


 
Location. War genau das was ich ausgesucht hatte. Ruhig am Waldesrand, für einen besinnlichen Abend statt stressshoppen im Einkaufswahnsinn. Location durfte nichts kosten, weil es dafür kein Budget gab ...





>>Nachteile Entlegen, nur mit dem Auto, zu Fuß, mit dem Rad oder dem Bus der 2x täglich fährt erreichbar
>>Verbesserungsvorschläge für mich und die Gäste, die es nicht geschafft haben: Fahrgemeinschaften bilden, bei mir anfragen ob es Shuttle gibt, andere Location, wenn von der Veranstalterin gewünscht und leistbar.

Zeitpunkt. 12 bis 20 Uhr ist schon lange. Am Nachmittag haben nur wenige Zeit, manche halt nur da. Vielleicht noch bis später am Abend ermöglichen. 6.12, da haben schon viele Weihnachtsfeier, müssen Jahresabschluss machen, oder halt shoppen gehen ...





Gratis ist nichts wert?. Ich denke das das echt wahr ist. Wir Menschen wollen was bezahlen oder dafür arbeiten. Sonst verstehen wir den wert nicht. Für das nächste Mal gibt es dafür jede Menge Ideen von mir. Trotzdem wird es für alle leistbar sein und weiterhin echten Wert haben.

Tauschparty+ Aus diesen Erfahrungen und in Zusammenhang mit meinem aktuellen Projekt findet die nächste Tauschparty im April 2013 statt. Vorher wird es als "Ausgleich" zur reinen Frauenkleidungertauschparty im Dellago (war auch nur als Test gedacht und deshalb richtigerweise so angelegt) eine Tauschparty für Männer geben. Wenn ich es zeitmäßig schaffe, vielleicht noch Anfang 2013 bevor meine Reise los geht.

 
Unbezahlbare WERTE
Echte Freunschaften, dass konnte ich gestern live erleben. Braucht nicht geschrieben oder erzählt zu werden, denn fühlen reicht hier vollkommen aus und die Beteiligten wissen bescheid. WERTE die zählen sind unbezahlbar und machen das Leben so lebenswert...

 


Markenware zum Weitertauschen ...



Shirts in allen Styles und Größen ...
 Hübsches für jeden Anlass ...
Hosen und mehr ...







Wer Interesse an den nächsten Terminen hat bekommt gerne ein Einladungs+Erinnerungssmail von mir. Bitte Einfach ein E-Mail mit Betreff: Verteiler Kleidertausch an office@diecheckeria.com senden. Weitere Infos laufend online unter www.diecheckeria.com







1 Kommentar:

  1. +echte Mundpropaganda, weil es ein paar interessante persönliche Gespräche gab
    +4 Frauen, die jetzt MECCHAYOS kennen, tauschparties ok finden und vielleicht bei der nächsten dabei sind
    +Treffen mit "alten" Bekannten aus meiner SOZAK Zeit. Schön, dass Du dabie warst Ria ;-)
    +Verteiler weitergeführt und das haben die Gäste selbst erledigt.

    Qualität statt Quantität, dass hat echten WERT und ist messbar, aber nicht mit Zahlen. Die helfen nur beim rechnen ...

    AntwortenLöschen