Translate

9/23/2012

Konzeption, Sponsoring und Tauschgeschäfte ...

Nach dem ersten Gespräch mit der Projektverantworlichen von REdUSE(GLOBAL 2000), Stella Haller, haben wir uns gleich an die Arbeit gemacht.

Konzept schreiben 
Termin checken
Location checken

Zudem haben wir vereinbart welche Formen von Sponsoring ok sind und wie getauscht wird. Bei der Locationsuche stand im Vordergrund, dass es nichts kosten darf, weil wir kein Eigenbudget zur Verfügung haben. Maximilian Weissenbacher, Eigentümer vom acoustic SALON in der Sargfabrik war sofort dabei und sponsert sogar "Brot und Wein" ...

Für die nächsten Schritte galt es die richtigen KooperationspartnerInnen zu finden, denn die Tauschparty ist ja mehr als nur "shoppen" gehen.


Grafik
Equipment
Programmpunkte

Wir wollen dabei auch vermitteln, dass es um Bewußtsein geht. Ressourcenschonung statt Überproduktion. Die Werbung für die Kleidertauschparty läuft nur online. Offline gehen wir neue Wege. Zum Beispiel auch beim "T-Shirt Swap MOB von REdUSE am 3. Oktober 2012, 16 Uhr am Stephansplatz in Wien". die|checkeria plant eine besondere Form der Eventankündigung im Rahmen eines anderen Events. Kreativer Synergieeffekt zur Ressourcenschonung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen